www.mobileshessen2020.de

Bike-and-Ride-Anlage am Bahnhof Sulzbach-Mitte

Unlängst weihten Dr. André Kavai, Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), und Bürgermeister Elmar Bociek die Bike-and-Ride-Anlage sowie den Beintrainer am Bahnhof Sulzbach-Mitte ein.
www.mobileshessen2020.de

Treffpunkt der Nahmobilität im Ort     

Unlängst weihten Dr. André Kavai, Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), und Bürgermeister Elmar Bociek die Bike-and-Ride-Anlage sowie den Beintrainer am Bahnhof Sulzbach-Mitte ein. Dabei überzeugten sich beide selbst von der Funktionstüchtigkeit des Fitnessgerätes und inspizierten nach dem kurzen gemeinsamen Workout bei hochsommerlichen Temperaturen die acht unter schützendem Dach angebrachten Fahrradbügel. Weitere elf Fahrrad-Abstellplätze befinden sich direkt gegenüber unter freiem Himmel. Drei mietbare Fahrradboxen sowie die Möglichkeit, in zentraler Ortslage auf alternative Fortbewegungmittel umzusteigen, steuern Entscheidendes zum umfassend mobilen Nutzungsangebot bei. Durch die benachbarte Park-and-Ride-Anlage können auch Autofahrer ideal auf andere Verkehrsmittel wechseln.     

Die Fahrradboxen und im Jahr 2015 installierten Fahrradständer wurden aus dem Preisgeld, das die seit Frühjahr 2013 bestehende Bürgermitwirkung „Verträgliche Mobilität“ im Rahmen des deutschlandweiten Wettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz“ vor drei Jahren erhielt, finanziert. Eine Kooperationsinitiative zwischen RMV und Gemeinde gewährleistete die Finanzierung der Fahrradhalter mit Überdachung. Die Idee, einen Beintrainer für ÖPNV-Nutzer bereitzustellen, nahm 2016 im Rahmen eines Treffens der in der Bürgermitwirkung organisierten Arbeitsgruppe „Verkehrsmittel, Arbeit, Bus und Bahn“ erste Konturen an, erfuhr danach ihre Ausgestaltung und fand ihren krönenden Abschluss in der Verwirklichung.

Winfried Pohl, Leiter des Fachbereichs „Planung, Bauen und Liegenschaften“ im Sulzbacher Rathaus und einer der Initiatoren der Bürgermitwirkung, unterstreicht, der Beintrainer erweitere das für die Radfahrer geschaffene Angebot am Bahnhof Sulzbach-Mitte um die Fußgängerfacette. „Damit tragen wir dem Anspruch mobiler Vielseitigkeit sowie der beabsichtigten Verknüpfung von Zu-Fuß-Gehen, Fahrradbenutzung und Fahrwegen mit Bus und Bahn im Sinne der Nahmobilität, die Spaß machen soll, Rechnung“, so Pohl.

„Der RMV fördert als Mobilitätsdienstleister die Verknüpfung von Fahrrad, Bus und Bahn. Unsere Fahrgäste reisen immer häufiger verkehrsmittelübergreifend – ein Trend, den der RMV aktiv vor Ort unterstützt“, nennt Dr. André Kavai die Gründe für das RMV-Engagement in Sulzbach und anderen Kommunen. Bürgermeister Elmar Bociek freut es, „dass sich mit der B+R-Anlage die Möglichkeiten umweltfreundlicher Fortbewegung für ÖPNV-Nutzer am Bahnhof Sulzbach (Taunus) mehren und auf diese Weise nachhaltiges Verkehrsverhalten weiteren Anschub erfährt. Im Namen der Gemeinde bedanke ich mich für die vom RMV geleistete kompetente Unterstützung. Der die Fitness fördernde Beintrainer ergänzt das vorhandene Angebot sinnvoll und eröffnet Fahrgästen die Gelegenheit, ihre Wartezeit gesundheitsorientiert und sportlich zu verkürzen“. Beide wünschen sich eine intensive Nutzung der B+R-Anlage sowie des Beintrainers durch Fahrgäste und Passanten. 

www.mobileshessen2020.de
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2017 HMWEVL