www.mobileshessen2020.de

Bewilligte Projekte

Hier finden Sie bewilligte Projekte zur Stärkung der Nahmobilität durch das Land Hessen ab 2017. Die Übersicht wird laufend aktualisiert. 

www.mobileshessen2020.de

Städte

Stadt Bad Hersfeld

Stadt Bad Hersfeld Mit 497.200 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Bad Hersfeld bei unterschiedlichen Verbesserungsmaßnahmen für den Fahrradverkehr. Dazu gehören Wegeausbau, Beschilderung und Fahrradabstellanlagen.

Weitere Informationen

Stadt Borken (Hessen)

Stadt Borken (Hessen) Der rund zwei Kilometer lange asphaltierte Weg zwischen den Borkener Stadtteilen Kerstenhausen und Kleinenglis schließt eine Lücke zwischen dem Fernradwege R 4/R 5 und dem Schwalmradweg. Gleichzeitig verbindet er Kerstenhausen mit dem beliebten Naturbadesee Stockelache, einem Teil des im ehemaligen Braunkohle-Tagebaugebiet entstandenen Borkener Seenlandes. Der Bund finanzierte das Projekt mit rund 650.000 Euro. Förderprogramm: KSB-Programm 2017.

Weitere Informationen

Stadt Darmstadt

Stadt Darmstadt Die Stadt Darmstadt plant westlich des Mozart-Turmes eine Überführung für Fußgänger und Radfahrer über die Rheinstraße. Das Land unterstützt sie bei dem Vorhaben mit über 2,2 Mio. Euro. Zeitraum: April 2018 bis August 2019. Förderprogramm: KSB-Programm 2017.

Weitere Informationen

Stadt Erbach

Stadt Erbach Mit rund 800.000 Euro unterstützt das Land die Stadt Erbach im Odenwald bei der Erneuerung der Gehwege an der B 45 sowie dem Ausbau der Straße Am Erdbacheinschlupf. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 5,2 Mio Euro. Die Gehwege der B 45 im Bereich Neckar-, Martin-Luther- und Michelstädter Straße werden erneuert und stellenweise verbreitert. An der Grundschule ist ein Fahrbahnteiler vorgesehen, weitere Querungsstellen erhalten Bordsteinabsenkungen und Blindenleitstreifen. Auch an den Bushaltestellen wird spezieller Bodenbelag Sehbehinderten die Orientierung erleichtern. Zeitraum: Mai 2017 bis Dezember 2018. Förderprogramm: KSB-Programm 2017

Weitere Informationen

Stadt Frankenberg

Stadt Frankenberg Mit 1,16 Mio. Euro unterstützt das Land die Stadt Frankenberg beim Ausbau der Bottendorfer Straße und der Hainstraße. Der östlich verlaufende Radfernweg R 6 wird auf 250 Metern asphaltiert. Die Mündung der Bottendorfer Straße in die Hainstraße wird zu einem Kreisverkehr mit Querungshilfen für Fußgänger umgebaut. Zeitraum: Juli 2017 bis Dezember 2018.

Weitere Informationen

Stadt Frankfurt

Stadt Frankfurt Mit 413.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Frankfurt beim Ersatzneubau der Rad- und Gehwegbrücke über die Nidda am Strandbad Eschersheim. Zeitraum: September 2017 bis Mai 2019.

Weitere Informationen

Stadt Heusenstamm

Stadt Heusenstamm Mit 575.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Heusenstamm beim barrierefreien Ausbau von acht Bushaltestellen im Stadtgebiet. Das Land trägt damit den Großteil der Gesamtkosten von 793.000 Euro. Bauzeit: September 2017 bis Mitte 2018.

Weitere Informationen

Stadt Linden

Stadt Linden Ausbau BÜ in Bahn-km 139,333 sowie Ausbau der untenliegenden Verkehrsflächen in Großen-Linden. Zeitraum: März 2018 bis März 2019.

Weitere Informationen

Stadt Weilburg an der Lahn

Stadt Weilburg an der Lahn Mit rund 560.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Weilburg beim Ausbau des Kubacher Weges zwischen den Stadtteilen Weilburg und Kubach. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 1,3 Mio. Euro. Bauzeit: November 2017 bis November 2018.

Weitere Informationen

Stadt Wiesbaden

Stadt Wiesbaden Mit insgesamt rund 980.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Wiesbaden bei zwei Verkehrsprojekten. Mit rund 450.000 Euro fördert das Land ein Projekt zum barrierefreien Ausbau von 13 Bushaltestellen im Stadtgebiet. Das Land trägt dabei knapp zwei Drittel der Gesamtkosten. Bauzeit: September 2017 bis Juli 2018.

Weitere Informationen

Gemeinden

Gemeinde Eschenburg

Gemeinde Eschenburg Mit rund 860.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Eschenburg beim Ausbau von vier Radwegen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 1,5 Mio. Euro. Zeitraum: April 2018 bis Ende 2021. Förderprogramm: KSB-Programm 2017.

Weitere Informationen

Gemeinde Flieden

Gemeinde Flieden Mit 864.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Fulda und die Gemeinde Flieden beim Ausbau der Kreisstraße 88 im Bereich Berishof und Döngesmühle. Der Kreis erhält 744.000 Euro für die Erneuerung und Verbreiterung der Fahrbahn, die Gemeinde 120.000 Euro für die Herstellung von Gehwegen in den Ortsdurchfahrten. Zeitraum: September 2017 bis Dezember 2018.

Weitere Informationen

Gemeinde Ober-Mörlen

Gemeinde Ober-Mörlen Mit rund 400.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Ober-Mörlen beim Ersatzneubau der Erzbornbrücke am südlichen Ortseingang von Maiberg. Bauzeit: März 2018 bis September 2018 Förderprogramm: KSB-Programm 2017.

Weitere Informationen

Gemeinde Schenklengsfeld

Gemeinde Schenklengsfeld Mit rund 770.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und die Gemeinde Schenklengsfeld beim Ausbau der Kreisstraße 9. Rund 510.000 Euro erhält der Kreis für die Erneuerung der Fahrbahn, rund 257.000 Euro gehen an die Gemeinde für neue Gehwege. Die Gesamtkosten des Gemeinschaftsprojekts belaufen sich auf rund 1,7 Mio. Euro.

Weitere Informationen

Gemeinde Wöllstadt

Gemeinde Wöllstadt Mit rund 430.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Wöllstadt beim Ausbau der Gehwege und Bushaltestellen in der Hanauer Straße. Zeitraum: Februar 2018 bis Juli 2019.

Weitere Informationen

Landkreise

Landkreis Fulda

Landkreis Fulda Mit 937.600 Euro unterstützt das Land Hessen Rad- und Fußverkehrsprojekte im Kreis Fulda. Der Großteil der Mittel geht an die Stadt Fulda. Sie erhält 490.700 Euro für den Bau des Gieseltal-Radwegs zwischen Fulda-Istergiesel und Neuhof-Giesel. Hinzu kommen 315.000 Euro für den Bau eines Fuß- und Radwegs zwischen den Stadtteilen Horas und Niesig.

Weitere Informationen

Landkreis Gießen

Landkreis Gießen Mit 42.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Kreis Gießen bei der Entwicklung eines kreisweiten Radwegenetzes. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 60.000 Euro.

Weitere Informationen

Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder-Kreis Mit 191.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Schwalm-Eder-Kreis bei der Entwicklung eines Radwegemanagementsystems für Nordhessen. Der Schwalm-Eder-Kreis hat die Förderung federführend auch für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner sowie für die Stadt Kassel beantragt.

Weitere Informationen

Wetteraukreis

Wetteraukreis Mit rund 1,6 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen den Wetteraukreis beim Ausbau der Kreisstraße 246 zwischen Groß-Karben und der Grenze zum Main-Kinzig-Kreis. Auf einer Seite wird ein 2,5 Meter breiter Fuß- und Radweg angelegt, der teilweise über vorhandene Wirtschaftswege führt, die entsprechend ausgebaut werden. Zeitraum: April 2017 bis Juli 2018.

Weitere Informationen

Institutionen/Organisationen/Vereine

Regionalpark RheinMain

Regionalpark RheinMain Mit 310.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Regionalpark RheinMain bei Planung, Bau und Öffentlichkeitsarbeit im ersten Abschnitt des Radschnellwegs Frankfurt-Darmstadt.

Weitere Informationen

Zweckverband Raum Kassel

Zweckverband Raum Kassel Mit 229.000 Euro unterstützt das Land Hessen Radwegeprojekte Raum Kassel.

Weitere Informationen

Zweckverband Regionalpark Niddaradweg

Zweckverband Regionalpark Niddaradweg Mit 513.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Zweckverband Regionalpark Niddaradweg beim Ausbau des Niddaradwegs zwischen den Bad Vilbeler Stadtteilen Dortelweil und Gronau. Bauzeit: August 2017 bis November 2017.

Weitere Informationen



Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2018 HMWEVL