www.mobileshessen2020.de

Schulisches Mobilitätsmanagement

Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) unterstützt und fördert eine eigenständige und sichere Mobilität von Schülerinnen und Schülern mit einem Schulischen Mobilitätsmanagement.
www.mobileshessen2020.de

Traditionell steht im Themenfeld „Mobilität von Kindern und Jugendlichen“ die Verkehrssicherheit im Mittelpunkt. Doch geht die Bedeutung des Themas weit über Sicherheitsaspekte hinaus: die Art und Weise, wie Kinder unterwegs sind, nimmt Einfluss auf ihre motorische und kognitive Entwicklung, auf ihre Gesundheit und auf die Entwicklung ihres Sozialverhaltens. Langfristig bestimmen die im Kindes- und Jugendalter erworbenen Mobilitätskompetenzen schon heute, wie die Erwachsenen der Zukunft mobil sein werden.

 

Das verkehrliche Umfeld in Gemeinden und Kreisen stellt einen wichtigen Fixpunkt der Mobilitätsbildung dar: auf ihren Wegen zur Schule, zu Freunden und zu Sport- und Freizeitzielen erlernen und üben Kinder und Jugendliche eigenständige Mobilität. Neben Schule und Elternhaus sind daher auch Gemeinden und Kreise in ihren Rollen als Träger von Schulen und Betreuungseinrichtungen, als Straßenverkehrsbehörden sowie als Akteure der Sozial-, Stadt-, Verkehrsplanung gefordert, ihren Beitrag zu einer sicheren und nachhaltigen Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu leisten.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) unterstützt und fördert eine eigenständige und sichere Mobilität von Schülerinnen und Schülern mit einem Schulischen Mobilitätsmanagement. Dies wird durch einen Facharbeitskreis Schulisches Mobilitätsmanagement der AGNH fachlich begleitet.

 

Eine Übersicht zu Informationen, Angeboten und Ansprechpartner zum Schulischen Mobilitätsmanagement in Hessen finden Sie unter www.besserzurschule.de zusammengefasst.  

Ähnliche Themen:

AktuellesAktuelles

Land fördert neue Nidda-Brücke

Mit 413.000 Euro unterstützt Hessen die Stadt Frankfurt beim Ersatzneubau der Rad- und Gehwegbrücke über die Nidda.
AktuellesAktuelles

Deutscher Fahrradpreis geht in die nächste Runde

Auch 2018 wird der Fachpreis in den Kategorien „Kommunikation“, „Service“ und „Infrastruktur“ verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte und Maßnahmen, die den Radverkehr im Alltag, auf dem Weg zu Schule, Einkauf, Arbeit oder in der Freizeit fördern, vereinfachen oder unterstützen. 
AktuellesAktuelles

Lenkungskreis der AGNH für die Wahlperiode 2017 bis 2019 vorgestellt

Im Rahmen des zweiten Nahmobilitätskongresses wurde der Lenkungskreis des AGNH für die Wahlperiode 2017 bis 2019 vorgestellt. 
AktuellesAktuelles

215.000 Kilometer zur Schule geradelt. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir zeichnet Sieger des Wettbewerbs aus

Auszeichnung des Wettbewerbs Schulradeln 2015 und Startschuss für Schulradeln 2016. Das erste Initialprojekt im Rahmen der AGNH gestartet.
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2018 HMWEVL