www.mobileshessen2020.de

800.000 Euro für Haltestellen in Bad Soden

Mit rund 800.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft (MVT) beim Ausbau von Bushaltestellen in Bad Soden.
www.mobileshessen2020.de

Mit rund 800.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft (MVT) beim Ausbau von Bushaltestellen in Bad Soden, teilte der Hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit.

Die Gesamtkosten, an denen sich auch die Stadt Bad Soden beteiligt, belaufen sich auf rund 1,3 Mio. Euro. Im Zuge des mehrjährigen Haltestellen-Projekts der MVT werden an mehreren 100 Standorten in Bad Soden und im Main-Taunus-Kreis die Wartebereiche verbreitert und die Haltestellen komplett neu ausgestattet.

Um den Fahrgästen den Ein- und Ausstieg zu erleichtern, werden die Bordsteine auf 20 bis 22 Zentimeter angehoben. Aufgrund eines vorläufigen Bescheids konnten bereits zahlreiche Haltestellen umgebaut werden. Beidseitig fertiggestellt wurden die Haltestellen „Max-Baginski-Straße“, „Paulinenschlösschen“, „Am Eichwald“, „Drei-Linden-Straße“, „Sandwiese“, „Eichenstraße“, „Kreuz“ und „Kirche“. Einseitig wurden die Haltestellen „Altenheim“, „Kurpark“ und „Katholische Kirche“ umgebaut. Bis Ende des Jahres sollen außerdem die Haltestellen „Bürgerhaus“ und „Friedhof“ beidseitig ausgebaut werden.

www.mobileshessen2020.de

Ähnliche Themen:

AktuellesAktuelles

Fördermittel für Fuldas ersten Elektrobus

Minister Al-Wazir übergibt den ersten Förderbescheid des neuen hessischen E-Bus-Förderprogramms an die Rhön Energie in Fulda. 
AktuellesAktuelles

Mehr Signale erlauben dichtere Zugfolge

Rund 10,5 Mio. Euro investieren das Land Hessen und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) in drei Infrastrukturmaßnahmen, die die Pünktlichkeit der S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet verbessern.
AktuellesAktuelles

Nahmobilitätskongress 2017 - Bericht

Der zweite Nahmobilitätskongress lockte über 200 Vertreter aus Kommunen, Landkreisen und weitere Fachexperten in das HOLM Frankfurt. Unter dem Motto „Nahmobil - einfach machen“ entstand ein intensiver Austausch darüber, mit welchen Möglichkeiten der Fuß- und Radverkehr in ...
AktuellesAktuelles

„Anteil von Fuß- und Radverkehr steigern“

Fußgänger und Radfahrer sollen in der kommunalen Verkehrsplanung eine größere Rolle spielen – dies ist das Ziel der Hessischen Nahmobilitätsstrategie, die Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Frankfurt vorstellte.
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2017 HMWEVL