www.mobileshessen2020.de

Aktuelles

Donnerstag, 24. Januar 2019

Fachzentrum für Nachhaltige Urbane Mobilität im neuen Koalitionsvertrag zentral verankert

Das Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität des Landes Hessen ist ein wichtiger Baustein in der Hessenstrategie Mobilität 2035, welche weiterhin Schritt für Schritt umgesetzt wird und Hessen Vorreiter der Verkehrswende sein soll.

Das Thema Nachhaltige Urbane Mobilität wird nun weiterhin auf Landesebene vorangetrieben. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 würdigt auch die hessische Landesregierung in der neuen Legislaturperiode die Arbeit des FZ-NUM.

Im Koalitionsvertrag Seite 154, Zeilen 6701-6703 hat die Landesregierung dem FZ-NUM ihre Unterstützung  für die nächsten fünf Jahre zugesagt.
Das Fachzentrum wird im hessischen Koalitionsvereinbarung namentlich unter dem Punkt „Projekte der Verkehrswende“ erwähnt:

"Wir wollen die Kommunen weiterhin mit unserem Fachzentrum „Urbane Mobilität“ bei der Erstellung von Mobilitätsplänen (Sustainable Urban Mobility Plan - SUMP) unterstützen."

Weitere Informationen über die Aufgaben des FZ-NUM und über Mobilitätspläne (SUMP) finden Sie unter https://www.mobileshessen2020.de/nachhaltig_fz-num.



Ähnliche Themen:

ArtikelArtikel

Hessen ist das Land der Mobilität in der Mitte Deutschlands und Europas. Hier kreuzen sich nationale, europäische und interkontinentale Verkehrswege: Am Frankfurter Flughafen steigen täglich über 167.000 Passagiere ein, aus und um; der Frankfurter Hauptbahnhof zählt sogar täglich 450.000 Reisende, ...
AktuellesAktuelles

Fotowettbewerb Radfahren verbindet!

Fotowettbewerb des Deutschen Fahrradpreises ist gestartet. Schicken Sie uns bis zum 1. März 2019 Ihre schönsten Fahrradfotos zum Motto „Radfahren verbindet“. Auf die Gewinner warten hochwertige Preise!
AktuellesAktuelles

Zuschuss zur Planung eines Geh- und Radwegs in Simmershausen

Mit 37.500 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Fuldatal bei der Planung eines neuen Geh- und Radweges. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. 
ArtikelArtikel

Mobilität für alle – eine der großen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts. Nahezu jede und jeder kann seitdem unterwegs sein, an dem einen  Ort leben und an einem anderen arbeiten. Güter lassen sich auch über größere Distanzen dahin transportieren, wo sie gebraucht werden. Ein unvergleichlicher ...

Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2019 HMWEVW