www.mobileshessen2020.de

Aktuelles

Freitag, 14. September 2018

Nachhaltig Mobil: Hohe Ladesäulendichte in Hessen

 

Als Erfolg gezielter Förderung wertet Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir die überdurchschnittliche Ladesäulendichte in Hessen: „Gemessen an der Einwohnerzahl liegt Hessen auf dem dritten Platz der Flächenländer“, erklärte der Minister am Freitag. „Das hat auch etwas damit zu tun, dass wir seit Beginn der Legislaturperiode die Mittel für Elektromobilität auf in diesem Jahr 6,8 Mio. Euro versiebenfacht haben.“ Al-Wazir bezog sich auf eine aktuelle Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft.   

„In allen Befragungen wird die Ladeinfrastruktur als häufigster Grund gegen die Anschaffung eines E-Autos genannt“, sagte der Minister. „Deshalb haben wir als Land hier einen Schwerpunkt gesetzt.“   

Wie Al-Wazir erläuterte, wurden im vergangenen Jahr zunächst Energieversorger beim Aufbau öffentlicher Ladesäulen-Netze unterstützt. Mit Unterstützung des Landes wurden auf diese Weise 200 Ladesäulen errichtet. 

Hintergrund 

In diesem Jahr ist ein neues Programm angelaufen, das sich an Unternehmen wendet, die auf ihrem Firmengelände Ladesäulen aufstellen, die auch von den Mitarbeitern genutzt werden können. „85 Prozent aller Ladevorgänge finden zu Hause oder am Arbeitsplatz statt“, sagte Al-Wazir.   

Das Land beteiligt sich mit 40 Prozent an den Investitionskosten. In diesem Jahr stehen 1,5 Mio. Euro zur Verfügung, im kommenden Jahr 2,0 Mio. Bis Ende August lagen bereits Anträge für 117 Ladepunkte und weitere 20 Schnell-Ladepunkte  vor, die noch in diesem Jahr errichtet werden sollen. 

 

 

 

 



Ähnliche Themen:

AktuellesAktuelles

Blindenleitstreifen in Frankfurter U-Bahnhöfen

Mit rund 870.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) beim Einbau taktiler Leitelemente für Sehbehinderte in vier U-Bahnhöfen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt ...
AktuellesAktuelles

1,1 Mio. Euro für Bushaltestellen

Mit 1,1 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen im Lahn-Dill-Kreis. Das Geld geht an die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil (VLDW), wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Das Land trägt damit den Großteil ...
AktuellesAktuelles

Land gibt 4,54 Mio. Euro zur Modernisierung von Frankfurter S-Bahnhöfen

Mit 4,54 Mio. Euro beteiligt sich das Land Hessen an der Modernisierung der unterirdischen Frankfurter S-Bahnhöfe Hauptbahnhof und Hauptwache. Die beiden Bescheide überreichte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Frankfurt an Susanne Kosinsky, Leiterin Regionalbereich ...
AktuellesAktuelles

Carsharing-Anbieter nimmt im Rhein-Main-Gebiet sechs neue Brennstoffzellenfahrzeuge in Betrieb

Am Donnerstag, dem 13. September 2018, begrüßt book-n-drive, gemeinsame mit seinen Partnern Mainova, ABG Frankfurt Holding und Deutsche Bahn Connect feierlich das 1.000ste Auto im Fuhrpark. Der Hyundai iX35 Fuel Cell ist eines von sechs neuen Wasserstoffautos, die ab sofort beim Carsharing-Anbieter ...

Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2018 HMWEVL