www.mobileshessen2020.de

Aktuelles

© pixabay
© pixabay
Dienstag, 31. Juli 2018

Nah Mobilität: Zuschuss für Familienerlebnisradroute im Hessischen Ried

Mit 52.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Biblis bei der Umgestaltung vorhandener Radwege zu einer Familienerlebnisradroute Ried. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 87.000 Euro. 

Der thematische Radweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Biblis, Lampertheim, Bürstadt, Einhausen und Groß-Rohrheim, der die Kommunen miteinander verbindet und in seinem Verlauf touristische und kulinarische Ziele der Region erschließt. Die Beschilderung der Familienerlebnisradroute erfolgt auf bestehenden Wegen und dient der Förderung des Fahrradtourismus im Ried.  

Der neue Radweg soll als Themenradroute im Radroutenplaner Hessen veröffentlicht werden. Ein Teil der Fördermittel wird außerdem für Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. 

Die Zuwendung erfolgt nach der neuen Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität, die seit August 2017 gilt. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen, Konzepte und sogar Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.

 



Ähnliche Themen:

AktuellesAktuelles

Das Fahrrad hat Geburtstag!

Am 14. November 2017 lädt Minister Tarek Al-Wazir zur Jubiläumsveranstaltung "200 Jahre Fahrrad – 25 Jahre Hessische Radfernwege – 10 Jahre Radroutenplaner Hessen" ins Landeshaus in Wiesbaden ein.   
AktuellesAktuelles

Deutscher Fahrradpreis geht in die nächste Runde

Auch 2018 wird der Fachpreis in den Kategorien „Kommunikation“, „Service“ und „Infrastruktur“ verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte und Maßnahmen, die den Radverkehr im Alltag, auf dem Weg zu Schule, Einkauf, Arbeit oder in der Freizeit fördern, vereinfachen oder unterstützen. 
AktuellesAktuelles

Nahmobilitätsstrategie für Hessen

Die hessische Nahmobilitätsstrategie beschreibt Handlungsfelder, Maßnahmen und Projekte zur Stärkung der Nahmobilität. Ziel ist es, den Anteil des Fuß- und Radverkehrs auf Wegen innerhalb der Städte und Gemeinden in Hessen deutlich zu erhöhen und damit die Lebensqualität zu verbessern.
AktuellesAktuelles

„Anteil von Fuß- und Radverkehr steigern“

Fußgänger und Radfahrer sollen in der kommunalen Verkehrsplanung eine größere Rolle spielen – dies ist das Ziel der Hessischen Nahmobilitätsstrategie, die Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Frankfurt vorstellte.

Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2018 HMWEVL