www.mobileshessen2020.de

Aktuelles

© HA Hessen Agentur
© HA Hessen Agentur
Donnerstag, 09. März 2017

Nachhaltig Mobil: Deutlich mehr Geld für Elektromobilität

Vor allem innovative Projekte profitieren. Dazu gehören E-Carsharing, E-LKW oder digitale Haltestellen. Für E-Busse und die dafür nötige Infrastruktur soll es jährlich fünf Millionen Euro geben. Weitere vier Millionen Euro jährlich werden aus Brüssel erwartet. „Wir fördern Zukunftskonzepte ebenso wie Projekte, die bereits jetzt auf realen Touren in der Praxis erprobt werden“, so Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.



Ähnliche Themen:

AktuellesAktuelles

Fördermittel für Fuldas ersten Elektrobus

Minister Al-Wazir übergibt den ersten Förderbescheid des neuen hessischen E-Bus-Förderprogramms an die Rhön Energie in Fulda. 
AktuellesAktuelles

„Anteil von Fuß- und Radverkehr steigern“

Fußgänger und Radfahrer sollen in der kommunalen Verkehrsplanung eine größere Rolle spielen – dies ist das Ziel der Hessischen Nahmobilitätsstrategie, die Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Frankfurt vorstellte.
ArtikelArtikel

Förderprogramm Elektromobilität - Nächste Antragsrunde

Gute Ideen zur Elektromobiliät? Das Land Hessen fördert Maßnahmen, die das Ziel haben, die Praxis- und Alltagstauglichkeit von Elektromobilität nachzuweisen
ArtikelArtikel

Standorte von Ladesäulen für E-Autos in Hessen

Als besonderen Service bietet das Projekt "Strom bewegt - Elektromobilität Hessen" eine Übersichtskarte über alle verfügbaren Ladestationen für E-Autos in Hessen.

Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2017 HMWEVL