www.mobileshessen2020.de

Aktuelles

© Dudarev Mikhail @ shutterstock.com
© Dudarev Mikhail @ shutterstock.com
Mittwoch, 12. Juli 2017

Lücke im Radwegenetz geschlossen - „Beitrag zur Verkehrssicherheit"

Der neue Radweg entlang der Bundesstraße 3 zwischen den Borkener Stadtteilen Kerstenhausen und Kleinenglis ist offiziell eröffnet. „Wir trennen Rad- und Autoverkehr und steigern damit die Verkehrssicherheit für Fahrradtouristen und für Einheimische, die Entspannung und Erholung am Badesee Stockelache suchen", sagte Verkehrsstaatssekretär Mathias Samson am Mittwoch.

Der rund zwei Kilometer lange asphaltierte Weg schließt eine Lücke zwischen dem Fernradwege R 4/R 5 und dem Schwalmradweg. Gleichzeitig verbindet er Kerstenhausen mit dem beliebten Naturbadesee Stockelache, einem Teil des im ehemaligen Braunkohle-Tagebaugebiet entstandenen Borkener Seenlandes. Staatssekretär Samson dankte dem Bund, der die rund 650.000 Euro für das Projekt finanziert hat.



Das Wichtigste zur Veranstaltung:

Datum:Mittwoch, 12. Juli 2017
Ort: Borken (Hessen)
© OpenStreetMap contributors, © CartoDB

www.mobileshessen2020.de
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2017 HMWEVL